Zebra-Tours Logo Zebra-Tours Herr Alexander Maas Kochstraße 43 04275 Leipzig Deutschland +49 (0) 341 - 30 81 88 88

Jugendreise > Meine Jugendreise > Ablauf

Freizeitmöglichkeiten

nach oben

Natürlich hängt die Freizeitgestaltung bei einer Jugendreise in erster Linie von der jeweiligen Reise und den dazu gebuchten Leistungen ab. Grundsätzlich läuft das Tagesprogramm so ab, dass der Reiseleiter der Reisegruppe jeden Morgen gewisse Freizeitaktivitäten vorschlägt, an denen die Jugendlichen teilnehmen können. Sie dürfen hierbei aber selbst entscheiden, ob sie am vorgegeben Freizeitprogramm teilnehmen oder etwas eigenes unternehmen wollen. Die Reiseleiter stehen den Jugendlichen dabei zur Seite und können hilfreiche Tipps und Hinweise geben, da sie sich vor Ort auskennen.


 

Betreuung

nach oben

Die Betreuung der Jugendreise erfolgt altersgerecht und durch pädagogisch erfahrene sowie geschulte Reiseleiter. Damit alle Teilnehmer einen schönen Urlaub verbringen können, werden einige Regeln aufgestellt, denn Jugendreiseveranstalter sollten darauf achten, dass das deutsche Jugendschutzgesetz sowie die gesetzlichen Regelungen des Gastlandes eingehalten werden. Dabei sind sich die Jugendreiseleiter und -betreuer ihrer Vorbildwirkung bewusst und achten darauf, dass diese Regeln befolgt werden und stehen gegebenenfalls mit den Eltern telefonisch in Rücksprache. Hierbei sollen die Kinder und Jugendlichen zum einen lernen, ihre Freiheiten zu genießen, jedoch auch, dass sie sich bestimmte Regeln zu halten haben. Dabei ist es jedoch wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen die Regeln aber auch richtig verstehen, um dann danach handeln zu können.


 

Was tun bei Problemen?

nach oben

Die Kinder und Jugendlichen können sich bei kleinen oder größeren Problemen direkt an die Betreuer und Reiseleiter wenden. Sie sind die direkten Ansprechpartner vor Ort und werden versuchen, eine schnelle Lösung zu finden und im Interesse des Kindes zu handeln.

Die Eltern bekommen zusammen mit den Reiseunterlagen eine Telefonnummer und Adresse, an die sie sich im Notfall wenden können. Zusätzlich steht den Eltern als direkter Ansprechpartner der deutsche Reiseveranstalter jederzeit zur Verfügung.