Zebra-Tours Logo Zebra-Tours Herr Alexander Maas Kochstraße 43 04275 Leipzig Deutschland +49 (0) 341 - 30 81 88 88

Sprachreise > Allgemeine Informationen > FDSV

Seit 2013 ist Zebra-Tours Mitglied im FDSV. An dieser Stelle möchten wir den Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter vorstellen.


Was ist der FDSV?

nach oben

Der FDSV wurde 1977 als Zusammenschluss deutscher Sprachreiseveranstalter gegründet und besteht heute aus den aktuell 25 führenden deutschen Sprachreiseveranstaltern. Mit dem Ziel, nachweisbare Qualitätsstandards zu schaffen und Sprachreise-Interessenten geeignete Veranstalter zu vermitteln, war der FDSV bereits bei der Ausarbeitung der Europäischen Norm für Sprachreisen und Sprachschulen (DIN EN 14804) beteiligt.

Alle angeschlossenen Veranstalter sind gewillt, hohen Ansprüchen gerecht zu werden und müssen dafür strenge Richtlinien einhalten. Für den Kunden werden hierdurch größere Transparenz und mehr Qualität gewährleistet.


 

Qualitätskontrolle von Sprachreisen

nach oben

Zur Kontrolle der Standards unterziehen sich die Mitglieder des FDSV regelmäßig Qualitätsprüfungen durch einen unabhängigen Beirat. Dieser setzt sich aus Fachleuten aus den Bereichen Sprachdidaktik, Tourismus, Reiserecht und Verbraucherschutz zusammen. Der Beirat überprüft die Qualität der angebotenen Sprachreisen durch regelmäßige Begutachtung der Kataloge und Internetauftritte auf die FDSV-Kriterien Wahrheit, Klarheit und Kontrollierbarkeit. Darüber hinaus kontrolliert er die Reiseunterlagen der Veranstalter im FDSV und inspiziert die Sprachschulen vor Ort. Dabei werden die Schulleitungen zu Organisation, Kundenservice, Sprachunterricht, Freizeitangeboten befragt, die Unterrichtsumgebung begutachtet und mit den Beschreibungen der Reiseunterlagen der FDSV-Mitglieder verglichen. Neben einer Stärken-/Schwächenanalyse der Unterrichtsstunden, führt der Beirat direkte Interviews mit der Lehrerschaft, den Gastfamilien sowie den Sprachschülern bezüglich ihrer Zufriedenheit durch.

Als kritische, qualitätssichernde Instanz ist der Beirat innerhalb des Sprachreise-Bereichs einmalig und unterbreitet dem FDSV regelmäßig Vorschläge, um die Qualität der Sprachreisen zu sichern und zu verbessern.


 

Genaue Richtlinien für FDSV-Mitglieder

nach oben

Der Verbraucher profitiert von den klaren Qualitätsmaßstäben, die der Verband seinen Mitgliedern vorschreibt: Eine Insolvenzversicherung, eine zeitnahe Reisebestätigung und die Ausgabe der kompletten Reiseunterlagen, qualifizierte und muttersprachliche Lehrkräfte, sowie ein professioneller Einstufungstest und die damit verbundene homogene Lernatmosphäre, sind als wichtigste Aufnahmekriterien anzuführen. Weiterhin garantieren die Mitglieder des FDSV ihren Teilnehmern eine Teilnahmebescheinigung oder ein Zeugnis, die regelmäßige Prüfung der ausgewählten Unterkünfte und ein betreutes, im Preis inkludiertes, Freizeitprogramm. Alle Mitglieder sind außerdem verpflichtet, in ihren Katalogen und Reiseunterlagen ausführliche und klare Aussagen bezüglich der Bedingungen, Leistungen, Preise und Lernziele aufzuführen.


 

Checkliste Sprachreisen

nach oben

Dass es gelungen ist, im FDSV Reiseveranstalter zusammenzuführen, die sprachlichen Lernfortschritt und Auslandserfahrung zu einem sinnvollen Positiverlebnis verbinden, hat die häufige Kontrolle von Mitgliedsfirmen, nicht zuletzt durch die Stiftung Warentest, dargelegt. Die nachstehenden Punkte zeigen auf, worauf man bei der Wahl einer Sprachreise oder Schülersprachreise besonders achten sollte. Automatisch können Sie davon ausgehen, dass diese Kriterien von allen Mitgliedern des FDSV eingehalten werden:


  • Der Reisevertag enthält einen Sicherungsschrein (Insolvenzversicherung).


  • Bei Internetbuchungen: Detailangaben (Kontaktdaten, Gesellschaftsform, Handelsregistereintrag, etc.) des Reiseveranstalters sind im gesetzlich vorgeschriebenen Impressum enthalten.


  • Eine schriftliche Anmeldebestätigung erhält der Kunde in der Regel spätestens 10 Tage nach Buchungseingang inklusive des Sicherungsscheines gemäß §651k BGB (Insolvenzversicherung).


  • Der Transfer von/bis Flughafen zur Unterkunft ist im Programmpreis enthalten, bzw. es besteht die Möglichkeit, den Transfer von/bis Flughafen zur Unterkunft zu buchen.


  • Der Sprachunterricht erfolgt in alters- und leistungsgerechten Lerngruppen, umfasst mindestens 15 Wochenstunden, setzt sich maximal aus 15 Teilnehmern pro Kurs zusammen und wird von ausgebildeten Sprachlehrern erteilt.


  • In einer Gastfamilie/Privatunterkunft sollen nicht mehr als drei deutschsprachige Gäste untergebracht sein (Abweichungen müssen in den Programmbeschreibungen deutlich gemacht sein). Eine gemeinsame Unterbringung mit Freunden wird ermöglicht.


  • Ein ergänzendes Freizeitprogramm (Sport, Studienbesuche, Ausflüge) mit altersgerechter Betreuung ist in der Regel im Preis enthalten und in der Programmbeschreibung präzise dargestellt (extra anfallende Eintrittsgelder, Transportkosten).


  • Prinzipiell gilt: Die Programmbeschreibungen zu den verschiedenen Bestandteilen der Schülersprachreise und Sprachreise sollten nachprüfbar und präzise sein.


Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite des FDSV.

 
Ratgeber des FDSV

Der FDSV hat einen Ratgeber erstellt. Erfahren Sie alles zum Thema Sprachreisen mit vielen Informationen und Tipps.