Feriencamps Sachsen 2020

%slide__body%
%slide__link%
feriencamps in sachsen

Feriencamps in Sachsen

Hier findest du Feriencamps in Sachsen

Deine Feriencamps in Sachsen

Ob Erzgebirge, Dresdner Heide, Bielatal oder die Sächsische Schweiz, ein Feriencamp in Sachsen hat landschaftlich eine Menge zu bieten. Im Sommer im Südwesten des Freistaates Sachsen durch die Wälder streifen oder im Ranch-Feriencamp in der Oberlausitz im Western- und Indianer-Outfit Bullriding erleben, da ist der Spaß garantiert.

Sicher sind auch die zahlreichen Ferienfreizeitangebote wie Fußball, Basketball und Tischtennis und vieles mehr. Wer noch mehr Sport möchte der ist im Volleyballcamp gut aufgehoben. Kleine Schatzsucher treffen sich im östlichen Teil Sachsens, im Erzgebirge, um mit etwas Glück das ersehnte Gold zu finden. Die Feriencamps in Sachsen sind ein riesiger Abenteuerspielplatz wo Langeweile ein Fremdwort bleiben soll.

Dein Schritt in die Welt

Wohin das Feriencamp in Sachsen geht, ist oft vom Alter der Teilnehmer abhängig. Natürlich wird auch das Wunschthema, wie Abenteuer, City oder Kreativ berücksichtigt. Und wer einen (un)betreuten Transfer wünscht, kann sich seinen Lieblingsabfahrtsort aussuchen.

Baden-Württemberg



Bayern






Berlin

Brandenburg





Deutschland
Hamburg
Hessen



Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen







Rheinland-Pfalz
Sachsen



Sachsen-Anhalt


Thüringen




Österreich

Ferienlager in Sachsen

Auf deine Suche passen
4 Reiseangebote
Sortiert nach
ranch-sachsen-kiju-flnz-rodeo-header

ranch-sachsen-kiju-flnz-rodeo-header

FLNZ Header

Ranch-Feriencamp in Sachsen Zebra Tours Rodeo und Gruppenbild der Teilnehmer*innen.
Reiseziel
  • Europa
  • Deutschland
  • Sachsen

Ranch-Feriencamp in Sachsen

6 Tage
Alter
7 – 14

Erlebt spannende Ferien im Ranch-Feriencamp in Sachsen. Wenn Ihr Tiere liebt, Lust habt auf einem […]

Feriencamp Limbach-Oberfrohna in Sachsen - FLCH - auf dem Spielplatz

feriencamp-limbach-oberfrohna-sachsen-flch-spielplatz

FLCH Header

Ferienlager in Limbach-Oberfrohna im Erzgebirge - FLCH - Zebra-Tours: Kinder hängen am Klettergerüst.
Reiseziel
  • Europa
  • Deutschland
  • Sachsen

Feriencamp Limbach-Oberfrohna in Sachsen

8 Tage
Alter
7 – 14

Ferien und Langeweile? Nicht im Ferienlager in Limbach-Oberfrohna in Sachsen! Egal ob Sonnenschein oder Regen, […]

Ferienlager Volleyballcamp in Sachsen - FLRW - beim Volleyballtraining

ferienlager-im-volleyballcamp-in-sachsen-volleyballteam-deutschland

FLRW Header

Volleyball-Feriencamp in Limbach-Oberfrohna in Sachsen - FLRW - Zebra-Tours: beim Volleyballtraining Kinder spielen Volleyball.
Reiseziel
  • Europa
  • Deutschland
  • Sachsen

Ferienlager im Volleyballcamp in Sachsen

7 Tage
Alter
9 – 14

Volleyball-Fans aufgepasst! Im Ferienlager Limbach-Oberfrohna könnt ihr pritschen, baggern und euch Bälle zu spielen, als […]

Schwimmcamp in Sachsen im Sommer - FLSW - Schwimmgruppe

schwimmcamp_sachsen_im_sommer_flsw_gruppenbild

FLSW Header

Schwimmcamp in Sachsen im Sommer - FLSW - Zebra-Tours: Schwimmgruppe im Wasser am Beckenrand
Reiseziel
  • Europa
  • Deutschland
  • Sachsen

Schwimmcamp in Sachsen im Sommer

6 Tage
Alter
10 – 17

Du schwimmst leidenschaftlich gerne, liebst den Augenblick, wenn du ins Wasser eintauchst und dein Körper […]

Warum ins Ferienlager nach Sachsen?

Sachsen ist geprägt von mittelalterlichen Bauten und wunderschönen Landschaften. Wenn man in Sachen Urlaub macht gibt es garantiert für jeden etwas. Es ist egal ob es nun sportliche, kulturelle oder historische Aktivitäten sind. In Sachsen kann man alles tun.

Die Landhauptstadt Dresden ist für seine barocke Kulisse in der Altstadt bekannt. Vor allem die Frauenkirche, der Zwinger und das Grüne Gewölbe kennt man weltweit. Das urbane und junge Dresden hält sich in der Neustadt auf. Wer also durch kleine Straßen-Cafés, Restaurants und Boutiquen schlendern möchte, ist dort richtig. Kunst- und Kulturliebhaber kommen in Dresden und Umgebung auf ihre Kosten.

Auch in der Umgebung befinden sich Städte und Sehenswürdigkeiten, die man besuchen sollte. Wie zum Beispiel Meißen. Die Kleinstadt bietet neben der Albrechtburg auch ihr weltberühmtes Meißner Porzellan. Im Porzellan Museum kann man die Schritte zur Herstellung des teuren Materials genauestens verfolgen. Gar nicht weit entfernt von Meißen liegt die Moritzburg. Sie ist eine der bekanntesten Burgen Deutschlands. Bekannt wurde sie durch den Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ und sie ist bis heute ein beliebtes Reiseziel.

Im Norden von Sachsen liegt die Stadt Leipzig, nahe der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Auch in Leipzig kann man viel Kulturelles erleben. Zum Beispiel steht in der Innenstadt die bekannte Thomaskirche, in der auch schon J.S. Bach gespielt hat. Auch Goethe war ein Freund Leipzigs und besuchte regelmäßig den Auerbachs Keller. Zudem hat Leipzig große Parkanalagen in denen man spazieren kann, Badeseen zum Schwimmen und coole Stadtteile in denen man Essen, Trinken und Shoppen kann. Leipzig besitzt auch den artenreichsten Zoo Europas und ist schon allein für seine Tropenhalle sehenswert.

An den Grenzgebieten zu Polen und der Tschechischen Republik hat Sachsen durch seine Mittelgebirge viel Natur zu bieten. Auch die Seenlandschaften sind einen Besuch wert. Die Oberlausitz ist ein UNESCO-Biosphärenreservat und bietet neben verschieden sportlichen Aktivitäten auch Entspannung. Durch die weit vernetzten Rad- und Wanderwege kann man in der Oberlausitz alle schönsten Ausflugziele besichtigen. Auch alte Burgen und Kloster kann man besuchen und während den Pausen isst man ein oder zwei Pfefferkuchen.

Weiter südlich an der Grenze zu Tschechien liegt das Elbsandsteingebirge mit dem Nationalpark Sächsische Schweiz. Zwischen den freistehenden Sandsteinfelsen erheben sich bewaldete Tafelberge. Durch die Schluchten des Tals windet sich die Elbe. Hier kann die größte und älteste Raddampferflotte der Welt gefahren werden. Für Kletterer ist das Gebirge ein Paradise und für die Wanderer ist der Malerweg, der beliebteste Wanderweg. Er führt direkt zum Basteifelsen oder zur Festung Königstein hoch.

Auch das Erzgebirge ist ein beliebtes Reiseziel für Sportler und Naturliebhaber aller Art. Immer Sommer sind die Wanderwege, wie der Kammweg eine ruhige Stätte für Wanderer und Mountainbiker. Im Winter wird vor allem Oberwiesenthal besucht. Denn dort liegt der Fichtelberg. Er hat eine Höhe von 1.215 Metern und lädt damit alle Ski- und Snowboardfahrer ein. Auch das Erzgebirge ist all seinen Bestandteilen UNESCO-Welterbe.

Wo soll es in Sachsen in die Ferienfreizeit hingehen?

Nahe dem Erzgebirge am Stadtrand Limbach-Oberfrohna liegt das Feriendorf „Hoher Hain“. Hier können die Kinder im Grünen toben und tollen. In der geschützten Umgebung können sie nicht nur neue Freizeitmöglichkeiten kennenlernen, sondern auch die heimische Natur erkunden und bestaunen. Limbach-Oberfrohna ist ein kleines Städtchen mit Cafés, Restaurants und Shops. Außerdem besitzt es das Schloss Wolkenburg mit Schlosspark, einen Tierpark und einen Stadtpark. Es gibt also viel zu sehen.

An der Grenze zu Brandenburg und Polen liegt das ruhige Trebendorf. Damit gehört zu den dem sorbischen Siedlungsgebiet der Oberlausitz und ist ein UNESCO-Biosphärenreservat. Trebendorf gehört zu den waldreichsten Gebieten in Sachsen. Vor allem Naturliebhaber kommen gerne in diese Region. Für die Kinder bietet es sich an ihre Ferienfreizeit auf dem Bauernhof zu verbringen. Hier können sie das kunterbunte treiben des Ländchen Sachsen kennenlernen.

In Breitenbrunn/Erzgebirge wird es sportlich. Der „Sportpark Rabenberg“ liegt zwischen dem Fichtelberg und dem Aueberg. Er bietet den Kindern viele coole Outdoor-, sowie Indooraktivitäten.
Die frische Luft der Berge bringen den Kindern Entspannung und Erholung. Aber auch für die Abenteuer ist es etwas dabei. Man kann viel in den Wäldern entdecken, wie zum Beispiel die Ruine des kurfürstlichen Jagdhauses.

Was willst du im Feriencamp in Sachsen erleben?

In Sachsen kann man viel erleben. Aber vor allem soll die Ferienfreizeit nicht langweilig werden. In den Feriencamps in Sachsen kümmern sich die Betreuer liebevoll um ein abwechslungsreiches Programm. Während des Ranch-Feriencamps in Sachsen können sich die Kinder um die heimischen Tiere kümmern. Außerdem gibt es spannende Ausflüge in die Umgebung, ein umfangreiches Sportangebot und ein Nachtabenteuer.

Langeweile gibt es nicht. Auch im Feriencamp Limbach-Oberfrohna wird es lustig. In diesem Feriencamp ist für jeden was dabei. In Limbach-Oberfrohna können sich die Kinder für coole Freizeitaktivitäten entscheiden, wie für einen Graffiti-, Tanz- oder Fußballkurs. Wird es in den Sommerferien doch mal zu heiß so kann man sich im Pool abkühlen gehen oder sich es unter einem Baum bequem machen. Durch das Vielfältige Programm und spaßigen Ausflügen vergeht die Zeit wie im Flug.

Im Schwimmcamp in Sachsen und im Ferienlager im Volleyballcamp können die Kinder ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Zwischen den Trainingseinheiten bleibt aber auch noch genug Zeit um seine Freizeit zu genießen. Auch hier sorgen die Betreuer für ein ausgleichendes Programm zum Sport. Die Kinder können sich auf eine Nachtwanderung, Ausflüge, Grillabende und vieles mehr freuen.

Für wen sind unsere Feriencamps in Sachsen geeignet?

Die Feriencamps in Sachsen sind bereits für Kinder ab 7 Jahren geeignet. Für viele ist es der erste eigene Urlaub. Die Betreuer der Camps sorgen durch eine altersgerechte und liebevolle Betreuung, dass sich alle wohlfühlen. Durch ein vielfältiges und spannendes Freizeitprogramm und durch das umsichtige umgehen mit den Kindern, bleibt das Heimweh sicher fern. Plagt es einen dann doch mal, so haben Mama und Papa keinen langen Anreiseweg.

Weitere Feriencamps in Deutschland

Die Ferienlager sollen noch mehr in der Nähe von ihnen sein? Zebra-Tours hat eine große Auswahl an Feriencamps in Deutschland.

Gibt es Sprachcamps in Sachsen für Kinder und Jugendliche?

Die Sprachcamps in Sachsen sind bereits für Campanfänger geeignet. Im Kinder Sprachcamp in Sachsen und im Englisch-Sprachcamp an der „Costa Prika“ können die Kinder ihr Englisch nicht nur erweitern, sondern sie können auch neu gelerntes festigen. In den Ferienlagern wird der Sprachunterricht auch an das Alter angepasst.