Infoportal - FAQs

%slide__body%
FAQ-Zebra-Tours

FAQs Jugendreise

Jugendreisen

FAQs Jugendreisen

Hier findet Ihr häufig gestellte Fragen zu Jugendreisen. Da Eltern bzw. die Jugendlichen meist unterschiedliche Fragen haben, beantworten wir diese in unterschiedlichen Bereichen.

Fragen und Antworten für Eltern

Kann man eine Reise auch telefonisch buchen?

Ja, gerne nehmen wir eine Buchung telefonisch an, falls nicht online gebucht werden möchten.

Reiseversicherung

Über unseren Partner Würzburger Versicherung AG bieten wir Euch verschiedene Reiseversicherungen an. Bei der Buchung eines Feriencamps empfehlen wir Ihnen mindestens den Abschluss eine Reiserücktrittsversicherung. Bei Fragen können Sie sich gern an unser Zebra-Tours-Team wenden.

Wir empfehlen den Abschluss der Komplettschutzversicherung, da Sie durch die RRV nur bis zum Reiseantritt versichert sind. Sollte während der Reise etwas passieren, sind diese Ereignisse durch die RRV allein nicht abgedeckt.

Reisebestätigung

Findet die Reise wirklich statt oder kann es sein, dass sie abgesagt wird, falls sich zu wenig Teilnehmer angemeldet haben? Für den von Ihnen angefragten und bestätigten Termin haben wir bereits genügend Buchungen entgegengenommen. Daher wird diese Reise mit hoher Wahrscheinlichkeit stattfinden.Wir behalten uns dennoch vor, die Reise abzusagen. Für genauere Informationen hierzu lest bitte unsere AGB`s auf unserer Homepage.

Bezahlung

Wann muss die Jugendreise bezahlt werden?Zahlungen auf den Reisepreis vor der Reise dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines im Sinne von § 651 k Abs. 3 BGB erfolgen. Spätestens zwei Wochen nach Erhalt der Reisebestätigung ist eine Anzahlung von 20% vom Gesamtpreis der Reise fällig. Die Restzahlung muss vier Wochen vor Reiseantritt erfolgen. Informationen zu den Zahlungsmodalitäten schicken wir Ihnen gemeinsam mit den Reiseunterlagen zu.

E-Ticket / Elektronisches Ticket

Die Ausstellung eines E-Tickets ist weltweiter Standard für alle Fluggesellschaften, die Mitglied der IATA sind. Es werden keine Papiertickets mehr ausgestellt. Ein E-Ticket ist ein elektronisches Ticket, das direkt im System der Fluggesellschaft gespeichert ist. Es wird kein gedrucktes Papierdokument mehr ausgegeben. Dafür gibt es E-Ticketnummer, die wir mit den Reiseunterlagen versenden. Beim Check-In am Flughafen erhält man gegen Vorlage des Personalausweises/ Reisepasses die Bordkarte.

Kundenbewertung

Wir lassen unsere Reiseteilnehmer am Ende jeder Reise einen anonymen Fragebogen ausfüllen, so dass die Reisenden unseren Bus, die Unterkunft, das Freizeitprogramm sowie unsere Betreuer bewerten können. Wir werten diese Fragebögen nach der Reise sorgfältig aus und nehmen uns die Wünsche und Vorschläge der Reisenden zu Herzen. Viele unserer Kunden empfehlen uns weiter und buchen im nächsten Jahr wieder eine Reise bei uns. Darauf sind wir sehr stolz.

Anreise

Reist mein Kind wirklich alleine?
Wenn Kinder alleine reisen, müssen sie sich nicht einsam fühlen. Schon während der Busfahrt lernen sich die Jugendlichen untereinander kennen. Unsere Betreuer sorgen für eine kurzweilige Busfahrt, indem sie z. B. mit den Jugendlichen Spiele spielen, durch die sie sich untereinander kennen lernen können.

Bei einer Flugreise werden die Jugendlichen am Ankunftsort am Ausgang von einem Mitarbeiter in Empfang genommen und von Anfang bis Ende betreut. In den Unterkünften sind die Jugendlichen in Mehrbettzimmern (auf Wunsch auch gegenfalls in Doppelzimmern) untergebracht und können die neuen Eindrücke, die eine fremde Umgebung mit sich bringt, gemeinsam erleben. Es gibt bestimmt eine ganze Menge neuer Erfahrungen, über die sich die Jugendlichen bei einer Jugendreise austauschen können.

Darüber hinaus merken unsere Betreuer schnell, wenn ein Jugendlicher schüchtern ist und werden es dabei unterstützen, sich in die Gruppe zu integrieren.

Gibt es während der Busfahrt Verpflegung?
Bitte geben Sie Ihrem Kind ein Lunchpaket für die Busfahrt mit. Gegebenenfalls verkauft der Busfahrer warme Würstchen. Es werden regelmäßig Pausen an Autobahnrasthöfen gemacht, sodass die Jugendlichen sich bewegen und auf Toilette gehen können und wenn nötig auch kleine Snacks zu kaufen. Betreuung

Betreuung

Wie werden die Betreuer und Reiseleiter ausgebildet?
Die Betreuer und Reiseleiter kennen sich vor Ort aus und haben Erfahrung in der Betreuung von Jugendreise-Gruppen. Sie sind kompetent, zuverlässig und kreativ und stehen den Reiseteilnehmern immer zur Vefügung. Bei unseren eigenveranstalteten Jugendreisen laden wir die potenziellen Betreuer zu einem Vorstellungsgespräch ein, um sie und ihre Motivation besser kennenzulernen. Danach nimmt der Bewerber an unseren Vorbereitungstreffen teil, in denen er beispielsweise lernt, wie er in Notfällen zu reagieren hat. Erst wer die Vorbereitungstreffen erfolgreich abgeschlossen hat, kann Betreuer in unserem Team werden. Nach den Jugendreisen finden sogenannte Nachtreffen statt, um den Reiseverlauf zu besprechen und gegebenenfalls Probleme, die währed der Sprachreise aufgetreten sind, anzusprechen. Auf diese Weise können wir das Gelernte bei der nächsten Jugendreise umsetzen und uns stetig verbessern.

Unterkunft

Muss man Bettwäsche/Handtücher selbst mitbringen?
Nein, die Unterkunft stellt im Regelfall die Bettwäsche und Handtücher zur Verfügung und wechselt beides regelmäßig. Auf einigen Reisen wird jedoch die Bettwäsche als Zusatzleistung bei einer Buchung angegeben.

Fragen und Antworten für Jugendliche

Gepäck

Bei eurem Gepäck machen sich Rucksack oder Reisetasche am besten, sperrige Hartschalenkoffer solltet Ihr zu Hause lassen. Zusätzlich empfehlen wir euch, einen kleineren Rucksack für Tagesausflüge mitzunehmen. Mit dem Elternbrief schicken wir euren Eltern eine „Kofferliste“ mit, die beim Packen abgearbeitet werden kann, damit so wichtige Dinge wie Zahnbürste oder Badehose nicht vergessen werden.

Unterbringung

Ist eine gemeinsame Unterbringung mit der besten Freundin oder dem besten Freund möglich?
Ja. Jedoch müssen auch wir auf die Geschlechtertrennung achten. Das heißt, dass bei einer Jugendreise die gemeinsame Unterbringung nur mit dem gleichen Geschlecht mögich ist. Gebt einfach diesen Hinweis bei Buchung mit an und er wird berücksichtigt.

Betreuung

Wie weit geht die Begleitung durch den Reiseleiter? Gibt es Zeiten, zu denen ich abends in der Unterkunft zurück sein muss?
Ihr könnt bei Eurer betreuten Jugendreisen die Städte „auf eigene Faust“ erkunden – das bedeutet konkret, dass Ihr in Gruppen von mindestens 2 Jugendlichen Euch frei bewegen könnt. Hierfür unterschreiben Eure Eltern eine „Elternerklärung“. Diese versenden wir mit den Reiseunterlagen. Die unterschriebene Elternerklärung wird am Bus beim Reiseleiter abgegeben. Die Elternerklärung dient als Beleg dafür, dass Eltern ihren Kindern erlauben, sich in Begleitung von mindestens einer weiteren Person ohne Aufsicht durch den Reiseleiter in der Stadt bewegen zu dürfen.

Der Reiseleiter steht mit Euch jederzeit als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Verfügung. Ihr habt die Handynummer des Reiseleiters und der Reiseleiter hat die Handynummern von Dir. So könnt Ihr alle jederzeit miteinander kommunizieren. Der Reiseleiter unterbreitet jeden Tag Vorschläge, was die Teilnehmer in Gruppen oder auch gern zusammen mit dem Reiseleiter unternehmen können.

In jedem Land herrschen übrigens andere Regeln was den Jugendschutz betrifft. Unser Reiseleiter belehrt die Jugendlichen ausführlich über die örtlichen Gesetze. Bei Missachtung drohen empfindliche Geldstrafen.

An wen wende ich mich falls Probleme vor Ort auftreten sollten?
Eure Betreuer sind die direkten Ansprechprtner vor Ort und werden euch bei kleineren als auch bei größeren Problemen hilfreich zur Seite stehen.