Zebra-Tours Logo Zebra-Tours Herr Alexander Maas Kochstraße 43 04275 Leipzig Deutschland +49 (0) 341 - 30 81 88 88

Wir über uns > Jobs & Praktika > Betreuertätigkeit

Immer vorn dabei!

nach oben

Zebra-Tours sucht für alle eigenveranstalteten Schülersprachreisen und Jugendreisen Reiseleiter und Reiseleiterinnen, sowie Betreuerinnen und Betreuer. Du bist flexibel, aufgeschlossen, selbstbewusst und stressresistent? Dann bewirb dich jetzt als Reiseleiter/in oder Betreuer/in bei Zebra-Tours. Für die veranstwortungsvolle Tätigkeit bekommst du eine Vergütung je nach Reiseart und nach Abschluss ein qualifiziertes Praktikumszeugnis, wenn erwünscht.

 

1. Ausschreibung & Bewerbung

nach oben

Jobprofil


Voraussetzungen


Bewerbung

Reiseleiter
Jugendreise London


ab 21 Jahre

sehr gute Englischkenntnisse

sehr gute Ortskenntnisse London



Bewerbung als pdf

Bewerbung als Word

Reiseleiter
Sprachreise Hastings


ab 21 Jahre

sehr gute Englischkenntnisse



Bewerbung als pdf

Bewerbung als Word

Betreuer
Sprachreise Hastings


ab 18 Jahre

gute Englischkenntnisse



Bewerbung als pdf

Bewerbung als Word

Betreuer
Kombinierte Sprachreise


ab 20 Jahre

gute Englischkenntnisse




Bewerbung als pdf

Bewerbung als Word

Betreuer
Jugendreise London


ab 20 Jahre

gute Englischkenntnisse

Ortskenntnisse London erforderlich



Bewerbung als pdf

Bewerbung als Word


 

2. Bewerbungsablauf

nach oben

Zerba-Tours wählt aus allen Bewerbungen sorgfältig die ReiseleiterInnen und BetreuerInnen aus, welche mit uns den Sommer verbringen werden. Alle Reiseleiter verfügen über langjährige Erfahrung und über das nötige Wissen im Umgang mit jungen Reiseteilnehmern auf Schülersprachreisen und Jugendreisen. Unsere Betreuer durchlaufen mehrere Bewerbungsphasen.

1.Schritt: Kennenlerngespräch: Nach Prüfung deiner Bewerbung wirst du für ein erstes Kennenlerngespräch in unser Büro nach Leipzig eingelanden.

2. Schritt: Betreuerseminar: Sollten wir uns für dich als ReiseleiterIn bzw. BetreuerIn entscheiden, ist eine Teilnahme an unserer Betreuerschulung in Leipzig verpflichtent. Unsere Betreuerschulung vermittelt Dir das nötige Know-How, und Du lernst andere Betreuerinnen und Betreuer kennen.

 

3. Betreuerschulung

nach oben

Sollten wir uns nach deiner Bewerbung und dem Kennenlerngespräch für dich als Zebra-Reiseleiter oder Betreuer entschieden haben, erhälst du von uns eine Einladung zu unserer Betreuerschulung am 20. und 21.Mai 2017 in Leipzig. Da die Teilnahme an unserer Betreuerschulung Voraussetzung für die Mitwirkung als Betreuer oder Reiseleiter ist, bitten wir dich diesen Termin unbedingt freizuhalten.

Die mehrtägige, von Zebra-Tours durchgeführte Betreuerschulung vermittelt Dir das nötige Know-How, und Du lernst andere Betreuerinnen und Betreuer kennen.

Die Betreuer-Schulung gliedert sich in fünf Abschnitte. Ein wichtiger Teil der Betreuerschulung für alle Betreuerinnen und Betreuer ist der Erste-Hilfe-Kurs. Zum Abschluss der Schulung erwartet euch ein schriftlicher Test.

 

4. Hinweis Gespräch und Schulung

nach oben

Die An- & Abreise nach Leipzig, sowie ggf. Übernachtungen müssen von euch selbstständig organisiert werden. Wir können hierfür keine Kosten übernehmen. Darüber hinaus fallen für euch keine weiteren Kosten für die Betreuerschulung an.

 

5. Mögliche Termine für Betreuertätigkeit

nach oben

Sprachreise nach
Hastings & London

14 bis 17 Jahre

Sprachreise nach
Hastings

11 bis 17 Jahre

Jugendreise nach
London

ab 14 Jahre

01.07. bis 15.07.2017

Betreuer gesucht

01.07. bis 15.07.2017

Betreuer gesucht

08.07. bis 14.07.2017

Betreuer gesucht

08.07. bis 22.07.2017

Betreuer gesucht

08.07. bis 22.07.2017

Betreuer gesucht

15.07. bis 21.07.2017

Betreuer gesucht

15.07. bis 29.07.2017

Betreuer gesucht

15.07. bis 29.07.2017

Betreuer gesucht

22.07. bis 28.07.2017

Betreuer gesucht

22.07. bis 05.08.2017

Betreuer gesucht

22.07. bis 05.08.2017

Betreuer gesucht

29.07. bis 04.08.2017

Betreuer gesucht

29.07. bis 12.08.2017

Betreuer gesucht

29.07. bis 12.08.2017

Betreuer gesucht

05.08. bis 11.08.2017

Betreuer gesucht

05.08. bis 19.08.2017

Betreuer gesucht

05.08. bis 19.08.2017

Betreuer gesucht

12.08. bis 18.08.2017

Betreuer gesucht


 

6. Reisevorbereitungen

nach oben

6.1. Wie viel Taschengeld brauche ich als Betreuer auf einer Jugendreise, was ist inklusive? Bin ich versichert?

Du bist durch den Reiseveranstalter haftpflichtversichert. Eine Auslandskrankenversicherung solltest Du nach eigenem Bedarf bei Deiner Krankenkasse abschließen. Inklusive sind bei einer Betreuertätigkeit folgende Leistungen:

  • Hin- und Rücktransfer
  • alle Transfers vor Ort
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Ausflugs- und Freizeitprogramm entsprechend Einteilung durch Reiseleiter
  • Taschengeld müsst Ihr nach eigenem Ermessen einplanen


6.2. Muss ich mich als Betreuer für Schülersprachreisen und Jugendreisen auf die Fahrt vorbereiten?

Vorbereitungsmaterial bekommt ihr zum Vorbereitungstreffen bzw. Betreuerseminar. Trotzdem solltest Du Dich etwas in London und Hastings auskennen. Zumindest solltest Du als Betreuer wichtige Informationen zu den Sehenswürdigkeiten parat haben, ganz nach dem Motto: „Wisse als Betreuer immer mehr als die Reiseteilnehmer selbst!“.

Die Betreuer und Reiseteilnehmer verpflichten sich mit Vertragsabschluss ein Führungszeugnis zu beantragen. Die Kosten dafür übernimmt der Reiseveranstalter.


6.3. Wie komme ich zum Bus?

Der eigentliche Zustieg erfolgt am ersten Abfahrtsort der jeweiligen Reise. Bei zu weiter Anreise ist auch ein Zwischenzustieg möglich. Absprache erfolgt vor Reiseantritt. Der Weg zum Zustieg erfolgt durch Eigenanreise (diese werden vom Reiseveranstalter getragen). Genauere Koordination dann vor der Abfahrt.


 

7. Verantwortlichkeit als Betreuer

nach oben

7.1. Benötige ich als Betreuer Vorkenntnisse im Umgang mit Jugendlichen?

Kenntnisse sind erwünscht, insbesondere Englischkenntnisse und Informationen über London und Hastings. Als Betreuer für Jugendreisen und Jugendsprachreisen solltest Du nicht nur auf die Teilnehmer aufpassen, sondern auch bei häufig aufkommenden Fragen kompetent antworten können. Beim Betreuer-Vorbereitungstreffen, welches an einem Wochenende (siehe Punkt 3. Betreuerschulung) statt findet, versorgen wir Dich mit vielen Hinweisen bezüglich des Jugendschutzes und des Umgangs mit Jugendlichen. Weiterhin kannst Du dabei schon die anderen Betreuer und Reiseleiter kennen lernen.


7.2. Wie ist die Gruppe bei einer Schülersprachreise zusammengesetzt (Alter / Sprachniveau)? Wer nimmt die Einteilung bei mehreren Gruppen vor?

Die Gruppen bestehen aus Jugendlichen zwischen 11 und 14 Jahren sowie 14 bis 18 Jahren. Das Sprachniveau wird während der Schülersprachreise durch einen Leveltest ermittelt, um die Einteilung am ersten Schultag zeitlich zu verkürzen. Die Freizeitgruppen gestalten sich je nach Interesse und Alter.


7.3. Habe ich während der Fahrt als Betreuer einer Jugendreise mit Geld zu tun (Reisekasse vom Unternehmen)?

Der Chefbetreuer bzw. Reiseleiter hat die Reisekasse und betreut diese auch.


7.4. Wie und für wen bin ich als Betreuer einer Schülersprachreise oder Jugendreise erreichbar?

Der Chefbetreuer steht im ständigen Kontakt zum Reiseveranstalter und ist durch das Handy auch für die Eltern erreichbar. Als Betreuer erhälst du ein Handy mit englischer SIM-Karte und ein deutsches Handy während der An- und Abreise, damit alle Betreuer im Notfall erreichbar sind.


7.5. Wie muss ich als Betreuer reagieren, wenn ein Teilnehmer auf der Jugendreise krank wird? Wie sind die Bestimmungen vor Ort (Arzt, Medikamente, Vorauszahlung)?

Fürsorge- und Aufsichtspflicht einhalten sowie einzelne Schritte genau dokumentieren. Je nach Situation, Arzt aufsuchen und behandeln lassen. Verhaltenstipps, spezielle Bestimmungen und Regularien für England werden im Betreuer-Vorbereitungsseminar geklärt.


7.6. Was passiert, wenn ich selber als Reisebetreuer krank werde?

Bei leichten Erkrankungen werden Sofortmaßnahmen verschrieben. Die Reiseapotheke ist auf alle Fälle dabei! Ansonsten wird vor Ort entschieden, ob eine weitere Tätigkeit als Betreuer ratsam ist.


7.7. Inwieweit sind die Teilnehmer über formelle Dinge informiert?

Trotz des umfangreichen Reisematerials, welches wir im Voraus verschicken, sind die Reiseteilnehmer manchmal schlecht vorbereitet. Das betrifft zum Beispiel die englischen Lebensverhältnisse, den Reiseablauf der Jugend- oder Schülersprachreise, Sehenswürdigkeiten und allg. Infos zum Reiseland. Daher ist es besonders wichtig, siehe Frage 6.2., sich auf Deine Tätigkeit als Betreuer vorzubereiten.


7.8. Was sind meine Befugnisse und Pflichten als Betreuer von Schülersprachreisen und Jugendreisen?

Betreuung, Belehrung, Animation, Vorbildwirkung, Einhaltung von Sicherheit und Ordnung, Führung eines Tagesablaufprotokolls. Als Betreuer für Jugenreisen und Schülersprachreisen bist Du den Jugendlichen gegenüber weisungsberechtigt. Weitere Dinge werden beim Vorbereitungstreffen geklärt. Busfahrer, Chefbetreuer und Betreuer sollten ein Team bilden und miteinander arbeiten. Persönliche Wünsche sollten im Zweifelsfall zurückgestellt werden.


7.9. Wie verhalte ich mich als Betreuer auf einer Jugendreise bei Diebstahl, Unfällen usw.?

Nach der Meldung beim Chefbetreuer füllt dieser ein Schadensprotokoll aus und veranlasst weitere Schritte. Ausführlichere Erklärungen beim Betreuer-Vorbereitungsseminar.


7.10. Welche Möglichkeiten gibt es bei Regelverstößen?

Über Probleme mit Jugendlichen durch Regelverletzungen wird beim Betreuer-Vorbereitungsseminar ausführlich gesprochen.


 

8. Reiseablauf einer betreuten Jugendreise

nach oben

8.1. Wie viele Jugendliche nehmen an der Schülersprachreise oder Jugendreise teil und wie viele werde ich als Betreuer zu betreuen haben?

Es gibt einen Chefbetreuer und je nach Gruppengröße 3 bis 4 Betreuer für die Jugendreisegruppe. Die Reisegruppe wird zwischen 40 und 50 Personen groß sein. Die Einteilung in Gruppen erfolgt flexibel vor Ort, durch den Chefbetreuer, je nach Teilnahme an Veranstaltungen und Alter der Reiseteilnehmer.


8.2. Bekomme ich als Betreuer vorher eine Liste der Teilnehmer und deren Zustiegsorte?

Diese bekommt der Chefbetreuer, der auch am ersten Abfahrtsort zusteigt. Als Betreuer habt ihr jedoch selbstverständlich ebenfalls Einblick.


8.3. Wer regelt die Pausenzeiten während der Fahrt auf der Jugendreise?

Die Busfahrer kennen sich aus und fahren geeignete Raststellen an, reagieren aber auch auf eventuelle Bedarfshalte. Auch die Lenkzeiten werden von den Busfahrern verwaltet. Wichtig ist das Verhalten der Reiseteilnehmer und die Ordnung im Bus auch von dir als Betreuer geregelt wird. Denn eine gute Zusammenarbeit zwischen Betreuer und Busfahrer ist wichtig für den Ablauf und die Harmonie während einer Schülersprachreise und Jugendreise.


8.4. Was muss ich tun bei Busverspätungen (Ankunft)?

Dies ist Aufgabe des Chefbetreuers und wird ebenfalls im Betreuer-Vorbereitungsseminar erklärt.


8.5. An wen wendet man sich bei Problemen mit Unterkunft und Verpflegung?

Am besten meldest Du aufkommende Probleme dem Chefbetreuer – abendliche Treffen und Auswertungen sind angedacht, auch dies wird detailliert beim Betreuerseminar erklärt.


8.6. Wo werde ich als Betreuer untergebracht?

Du bist, wie die Jugendlichen auch, bei einer Schülerssprachreise in einer Gastfamilie untergebracht. Bei einer Jugendreise werden die Betreuer, wie die Teilnehmer, im entsprechenden Hostel oder Hotel untergebracht.


8.7. Was mache ich, wenn ein Jugendlicher zu wenig Geld mit hat?

Der Chefbetreuer nimmt bei Bedarf Kontakt zu den Eltern auf und klärt diesen Punkt ab. Zusätzlich wird auf unseren Schülersprachreisen und Jugendreisen ein kostenloser Taschengeldservice angeboten.


8.8. Inwieweit habe ich Einfluss auf die Betreuung bei einer Jugendreise und die Auswahl der Aktivitäten?

Das Programm ist weitestgehend festgelegt und stellt einen festen Rahmen dar. Um diesen Rahmen mit Leben zu füllen, seid Ihr da. Wichtig ist, dass Langeweile vermieden wird, also Angebote unterbreiten: Sport, Spiel und Spaß. Mehr dazu beim Betreuerseminar...


8.9. Wie läuft der Transport der Teilnehmer vor Ort ab?

Die Teilnehmer werden am Morgen von den Gastfamilien abgeholt und entweder mit unserem Bus vor Ort oder den offentlichen Verkehrsmitteln zur Schule gebracht. Am Nachmittag bringt das Transportmittel alle zu den Sehenswürdigkeiten und auch zurück zu den Gastfamilien. Du als Betreuer wirst immer dabei sein.


8.10. Wie komme ich als Betreuer vor Ort hin und her?

Bei privaten Ausflügen, kann man die Tube/U-Bahn oder das Taxi benutzen. Bitte mit Absprache mit Chefbetreuer. Ansonsten wirst auch Du vom Bus abgeholt.


8.11. Muss ich mich als Betreuer um Eintrittskarten kümmern oder wer besorgt sie?

Karten sind meist hinterlegt, ansonsten erfolgt der Ablauf über den Chefbetreuer, dem du bei dieser Aufgabe natürlich als Betreuer unterstützen kannst.


8.12. Was passiert, wenn nicht alle in ein Museum wollen? Bleiben dann manche unbeaufsichtigt?

Wichtig ist, dass alle Reiseteilnehmer unter Aufsicht des Betreuers bleiben. An bestimmten Tagen gibt es Möglichkeiten zum freien Shopping. Betreuer der Jugendreisen und Schülersprachreisen bieten sich trotzdem als Begleitung an (altersabhängig).


8.13. Gibt es Ein- und Ausfuhrbedingungen nach und von England? Sind die Teilnehmer darüber informiert?

Über gesetzliche Bestimmungen werdet Ihr beim Betreuer-Vorbereitungsseminar informiert. Ansonsten einfach vor der Schülersprachreise oder Jugendreise beim auswärtigen Amt informieren.


8.14. Wie soll ich als Betreuer bei aufkommendem Alkoholkonsum reagieren?

Über gesetzliche Bestimmungen und den Umgang mit Jugendlichen bei Missbrauch wird beim Betreuer-Vorbereitungstreffen ausführlich gesprochen.


8.15. Ist es möglich, Veranstaltungen zu tauschen?

Die Koordination erfolgt durch den Chefbetreuer.


 

9. Bezahlung

nach oben

Die Tätigkeitsfelder Betreuer und Reiseleiter werden bei Zebra-Tours wie folgt vergütet:


1. Einsatz

Jeder weitere Einsatz

Reiseleiter Sprachreise

300,-EUR

400,-EUR

Reiseleiter Jugendreise

250,-EUR

300,-EUR

Betreuer Sprachreise

200,-EUR

250,-EUR

Betreuer Jugendreise

150,-EUR

200,-EUR

 

10. Downloads

nach oben

Bewerbungsformulare für Betreuer und Reiseleiter

Jobprofile für Betreuer und Reiseleiter