Zebra-Tours Logo Zebra-Tours Herr Alexander Maas Kochstraße 43 04275 Leipzig Deutschland +49 (0) 341 - 30 81 88 88

Betreuerschulung für die Sprachreisen nach England

nach oben

Vom 20.05.2017 bis 21.05.2017 fand die alljährliche Betreuerschulung für Sprachreisen nach England statt, die Zebra - Tours veranstaltete und durchführte.

Nachdem alle Vorbereitungen für die Betreuerschulung abgeschlossen waren, begrüßte das Team von Zebra - Tours am Samstagmorgen die angehenden Betreuer der Sprachreisen nach England. Inhalte der Schulung waren ein Erste - Hilfe - Kurs, rechtliche Grundlagen sowie die Vorstellung von Zebra - Tours. Des Weiteren wurde die Tätigkeit eines Betreuers auf den Sprachreisen nach England und der Reiseablauf der Sprachreisen erklärt.

Am Samstag begann die Schulung für die Betreuer der Sprachreisen nach England mit einem Erste - Hilfe - Kurs. Hier wurden den Betreuern drei wichtige Themen theoretisch und praktisch näher gebracht: Die stabile Seitenlage, die Herz - Lungen - Wiederbelebung und das Anlegen von Verbänden. Aber auch Fragen, wie: Wie handle ich beim Auffinden einer bewusstlosen Person richtig? Welche Maßnahmen helfen beim Verschlucken von Nahrungsmitteln? Was nützt bei Unterkühlung oder einem Sonnenstich? Die richtige Reaktion im Ernstfall als Ersthelfer während einer Sprachreise nach England ist von größter Bedeutung. Durch die praktische Anwendung des Gelernten wurde das Wissen vertieft. Jeder Betreuer für die Sprachreisen nach England bekam am Ende des Erste - Hilfe - Kurses eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme ausgehändigt.

Der kommende Programmpunkt wurde etwas theoretischer, jedoch nicht minder interessant und wichtig. Hier wurden Rechten und Pflichten eines Betreuers erläutert.Die Betreuer der Sprachreisen erfuhren unter anderem, was bei besonderen Vorkommnissen, z.B. bei Beschädigung von Sachgütern oder Diebstahl zu handeln ist. Durch viele praktische Beispiele des Referenten wurde das Thema authentisch und interessant an die Betreuer der Sprachreisen vermittelt. Auch Erläuterungen über die Inhalte des Strafgesetzbuches und dessen Folgen bei Nichtbeachtung durch den Betreuer oder des Reiseteilnehmers nahmen einen Teil ein. So bekamen die Betreuer der Sprachreisen nach England einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen in Deutschland.

Am Sonntag stellte Zebra - Tours den Reiseablauf der Sprachreise nach Hastings und der Kombinierten Sprachreise nach Hastings/London vor: Wie verläuft die Hinfahrt mit dem Reisebus? Welche Dinge sollten bei der Überfahrt mit der Fähre berücksichtigt werden? Wie erfolgt die Aufteilung der Teilnehmer in den Privatunterkünften? Auf diese und weitere Fragen bekamen die angehenden Betreuer eine Antwort. Weiterhin wurde das Programm vor Ort mit Freizeitaktivitäten vorgestellt und Hinweise zur Sprachschule gegeben.

Im zweiten Teil der Präsentation von Zebra - Tours wurde die Tätigkeit als Betreuer auf einer Sprachreise nach England vorgestellt. Hierbei wurde zum Beispiel auf Eigenschaften eingegangen (Teamfähigkeit, Wissen, Begeisterung), die ein Betreuer auf einer Sprachreise nach England mitbringen sollte, welche Absprachen innerhalb des Betreuerteams getroffen werden müssen (Vereinbarungen zum Treffpunkt, Absprache des Programmablaufs) und wie ein Betreuer auf Unannehmlichkeiten innerhalb der Teilnehmergruppe (Ausschluss eines Teilnehmers, Missachten von Absprachen) reagieren sollte.

Zum Abschluss des Seminars wurde von den angehenden Betreuern ein schriftlicher Test absolviert und einige praktische Rollenspiele zu Situationen durchgeführt, die auf Sprachreisen nach England entstehen könnten.

Die angehenden Betreuer wurden mit dieser Schulung gut auf die anstehenden Sprachreisen im Sommer 2017 in England vorbereitet und werden die Kinder und Jugendlichen bestens betreuen! (22.05.2017)