Zebra-Tours Logo Zebra-Tours Herr Alexander Maas Kochstraße 43 04275 Leipzig Deutschland +49 (0) 341 - 30 81 88 88

Die Karte des Rumtreibers - Wer findet Harry Potter?

nach oben


„Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin!“

Willkommen Muggles in London, an dem „Place to be“ für Hexerei und Zauberei. Unsere Karte zeigt nicht nur Hogwarts sondern ganz London und vor allem die Drehorte von den Harry Potter Filmen.

Auf der Jugendreise bzw. der Schülersprachreise nach London könnt ihr zauberhafte Momente erleben. Schon seit 20 Jahren zieht es Fans aus aller Welt in die britische Hauptstadt, um das Leben des Auserwählten nach zu empfinden. Auch ihr seid herzlich eingeladen euch auf die Suche nach Harry Potter zu machen.

Lauft mit anderen Teilnehmern eurer Reise ganz kostenfrei die bekannten Drehorte von Harry Potter ab.

In London befindet sich zum Beispiel die Gringotts Zauberbank, die man im ersten Teil zusehen bekommt. Die Bank heißt eigentlich Australia House und ist ein Hochkommissariat, also ein Besuch um das Gebäude von innen zu sehen bleibt leider aus. Doch man kann ja wenigstens so tun, als ob man mal schnell zur Zauberbank rein müsse.

Wie ihr sicherlich wisst, gibt es auch einen Eingang zur Winkelgasse in London. Hier diente der bekannte Leadenhall Market als Requisite. Auch Harry wandelte mit Hagrid durch diese Hallen, um zum Eingang zu gelangen. Psst. Das Pub „Zum Tropfenden Kessel“, wo Harry und Hagrid reingehen, ist der blaue Laden in der Bull’s Head Passage. Der Markt ist nahe des Monuments und bietet nicht nur schönes Fotomaterial sondern er stellt euch auch kleine Erfrischungen für zwischendurch zur Verfügung.

Weitere coole Fotos lassen sich bei der Millennium Bridge, Tower Bridge oder bei The London City Hall schießen, wo die Todesser im 6. Teil uns Muggle angegriffen haben. Und keine Sorge die Millennium Bridge steht natürlich wieder.

Von der Westminster Tube Station könnt ihr zwar nicht so apparieren wie Harry und Dumbledore aber ihr könnt die Tube in Richtung Piccadilly Circus nehmen, um den Trubel der Stadt mitzubekommen und in den Fußstapfen von Harry, Hermine und Ron zu laufen. Hat man dann genug, fährt man einfach mit der Piccadilly Line weiter zum Kings Cross Bahnhof, um am berühmten Gleis 9 ¾ ein Bild zu machen und vielleicht noch etwas im Fanshop zukaufen. Wichtig zu wissen ist, dass die Außenaufnahmen des Bahnhofes vor dem St. Pancras gemacht wurden. Das ist das große Backsteingebäude neben an.

Wenn ihr dann immer noch einen drauf setzen wollt, mit eurer kostenlosen Harry Potter Tour, könnt ihr euch auch eine Ausstellung anschauen gehen.

In Soho London gibt es einen Laden Namens MinaLima, dort werden original Zeichnungen aus den Filmen ausgestellt. Allerdings nicht nur von Harry Potter. Es werden auch Zeichnungen aus anderen Filmen, wie „Fantatische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, „Schöne und das Biest“ und viele weitere präsentiert. Das vier stöckige Haus bietet viel Unterhaltung und ist nur einen Katzensprung von der Oxford Street entfernt. Auch hier gibt es einen Fan Shop, wo ihr zuschlagen könnt. Natürlich wird keiner gezwungen.

Zum Schluss macht ihr noch ein Foto in einer roten Telefonzelle und setzt als Bildunterschrift „ Besuch im Zauberministerium“. Denn leider steht an der Ecke Great Scotland Yard / Scotland Place, an welcher Harry und Mr. Wesley zum Zauberministerium gelangen, keine rote Telefonzelle.

Es gibt natürlich rund um und in London noch weitere coole Harry Potter Sehenswürdigkeiten oder Ausstellungen, aber diese sind dann sehr teuer und somit …. „Unheil angerichtet!“. (28.11.2017)