Schülersprachreisen mit Freizeitprogramm

| Autor Amani Al Meklef
Schülersprachreisen nur mit altersgerechtem Freizeitprogramm buchen - Basteln
schuelersprachreisen-nur-mit-altersgerechtem-freizeitprogramm-buchen
Newstext Schülersprachreisen nur mit altersgerechtem Freizeitprogramm buchen

Bei der Buchung einer Sprachreise für Schüler sollte man laut Angaben des Fachverbandes Deutscher Sprachreiseveranstalter (FDSV) darauf achten, dass der Kurs ein ergänzendes Sport-, Ausflugs- und altersgerechtem Freizeitprogramm mit altersgerechter Betreuung durch Lehrer oder geschulte Reiseleiter enthält.

Kataloge und Internetauftritte sollten dabei detailliert informieren, bei welchen Schülersprachreisen mit Freizeitprogramm diese Besuche und Aktivitäten im Reisepreis enthalten sind. Wichtig ist laut FDSV weiter, in welchem Umfang Reise und Transfer begleitet sind und wie der Veranstalter alters- und leistungsgerechte Lerngruppen gewährleistet. Darauf aufbauend haben Schüler die Wahl zwischen der klassischen Sprachreise, Abiturkursen, internationalen Kursen, College–Aufenthalten oder Summer Camps.