Schülersprachreisen Irland 2020

%slide__body%
%slide__link%
schuelersprachreisen nach irland

Schülersprachreisen nach Irland

Hier findest du Schülersprachreisen nach Irland

Deine Schülersprachreisen nach Irland

Unberührte, grüne Landschaften, Glücksklee, Kobolde und St. Patrick‘s Day – Irland ist und bleibt ein Paradies für Naturfreunde. Lernt auf einer unserer Schülersprachreisen nach Irland das Land, seine Eigenarten und die offene und gastfreundliche Art der Iren kennen und verbessert eure Sprachkenntnisse in Englisch. Wenn ihr in den Ferien euer Englisch verbessern wollt, berauschende Natur erleben und eine beeindruckende Kultur kennenlernen wollt, dann ist eine Sprachreise nach Irland genau das Richtige für euch.

Von qualifizierten Muttersprachlern betreut und zusammen mit Sprachschülern aus aller Welt könnt ihr bei einer Sprachreise nach Irland schon bald Erfolge beim Lernen von Englisch erzielen und das Erlernte bei den vielen Freizeitaktivitäten ausprobieren. Eine Schülersprachreise verspricht nicht nur eine Verbesserung der Englischkenntnisse, sondern auch eine Menge Spaß und garantiert einzigartige Erlebnisse von denen ihr noch lange nach eurer Schülersprachreise nach Irland erzählen werdet.

Dein Schritt in die Welt

Wohin die Schülersprachreise nach Irland geht, ist oft vom Alter und den sprachlichen Interessen der Teilnehmer abhängig. Natürlich wird auch das Wunschthema, wie Abenteuer, City oder Kreativ berücksichtigt. Und wer einen (un)betreuten Transfer wünscht, kann sich seinen Lieblingsabfahrtsort aussuchen.















Baden-Württemberg






Bayern







Berlin


Brandenburg

Bremen

Deutschland

Frankreich
Hamburg

Hessen




Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen





Nordrhein-Westfalen












Rheinland-Pfalz


Saarland
Sachsen





Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein
Schweiz


Thüringen



Österreich









Sprachreisen für Schüler nach Irland

Auf deine Suche passen
4 Reiseangebote
Sortiert nach
Sprachreise Englisch Dublin Header

sprachreise-nach-dublin-srmi-mounttemple-seilziehen

SRMI Header

Sprachreise Englisch Dublin Zebra Tours Teilnehmer beim Tauziehen waehrend einer Nachmittagsaktivitaet
Reiseziel
  • Europa
  • Irland

Sprachreise nach Dublin / Irland

8 Tage
Alter
16 – 25

Wo treffen sich Naturfreunde, Musikliebhaber, Geschichtsfreaks und Literaturverehrer? In Dublin! Die traditionelle und historische, aber […]

Sprachcamp Englisch Irland Header

Sommer-Sprachcamp-im-College-in-Irland-Sprachunterricht-in-Irland

SRZN Header

Sprachcamp Englisch Irland Ausblick in die Natur
Reiseziel
  • Europa
  • Irland

Sommer-Sprachcamp Englisch in Irland

8 Tage
Alter
13 – 17

Grün ist deine Lieblingsfarbe? Nur vor dem Einschlafen Schafe zu zählen reicht dir nicht mehr? […]

Schuelersprachreise Griffith College - SRPI - Headerbild

srpi-schuelersprachreise-griffith-college-maedchen-schreibt-header

SRPI Header

Schülersprachreise Griffith Collge Irland Zebra Tours Eine Schülerin macht sich während des Unterrichts Notizen.
Reiseziel
  • Europa
  • Irland

Schülersprachreise Griffith College

8 Tage
Alter
13 – 17

Bei dieser Schülersprachreise für Englisch begebt ihr euch direkt in die irische Hauptstadt Dublin. Freut […]

Sprachreise Englisch Galway Ruinen Header

Sprachreise-nach-Galway-Irland-im-Sommer-Studenten

SRFN Header

Sprachreise Englisch Galway Irland Ruinen in der Natur
Reiseziel
  • Europa
  • Irland

Sprachreise nach Galway in Irland ab 16

8 Tage
Alter
16 – 25

Du willst einmal das typische Irland erleben? Spaß haben, feiern, einmalige Natur genießen und dabei […]

Schülersprachreisen nach Irland

Wo findest du Straßenzüge gesäumt von bunten „Georgianischen Türen“, die der Stadt Farbe und Fröhlichkeit verleihen? Nicht etwa in Georgien, sondern in Dublin, der Hauptstadt Irlands. Auf deiner Englisch-Sprachreise auf der „Grünen Insel“ stehen dir alle Türen offen.

Warum Englisch in Irland lernen?

Viele Sprachreisende sind überzeugt, dass sie nach England müssen, um Englisch zu lernen. Der irische Schriftsteller George Bernard Shaw ist anderer Meinung: „The English have no respect for their language, and will not teach their children to speak it. They spell it so abominably that no man can teach himself what it sounds like. It is impossible for an English man to open his mouth without making some other Englishman hate or despise him.“ Außerdem ist er der Ansicht, dass Engländer und Amerikaner durch die selbe Sprache getrennt werden. Iren bewegen sich zwischen diesen beiden Welten: Seit 1169 begannen englische Normannen große Teile Irlands in ihren Besitz zu bringen, sodass sich die englische Sprache weit verbreitete. Währen der Kartoffelfäule um 1845 wanderten viele hungernde Iren in die USA aus und prägten dort den Akzent. Deshalb ähnelt es sowohl dem Britischen, als auch dem Amerikanischen. Wer irisches Englisch spricht, spricht diplomatisches Englisch. Außerdem ist der “Mid Atlantic Drawl” in der irischen Aussprache sehr gut verständlich. Dadurch haben vor allem Englisch-Neulingen auf einer Sprachreise nach Irland weniger Verständnisprobleme. Und das beste von allen: Die Republik Irand ist Mitgliedstaat der Europäischen Union. So kannst du dir viel Stress mit Visa sparen und ganz entspannt Englisch lernen. Darüber hinaus werden auch bestimmte Sprachreisen als Bildungsurlaub finanziell gefördert und unterstützt, je nach Abhängikeit des Reisenden.

Was hat Dublin zu bieten?

Irland trägt nicht umsonst den Spitznamen „Grüne Insel“. Gelegen im Atlantik und in der Irischen See wird die Insel mit viel Regen versorgt, was für die saftig grünen Wiesen sorgt. Leider heißt das auch oft grauer Himmel. Dagegen setzt Dublin fröhliche Straßenzüge die mit bunten Türen, flatternden Wimpeln und aufregenden Graffiti verziert werden. In Temple Bar findest du bei Regen Zuflucht in einer der proppenvollen Bars, in denen zu traditioneller Livemusik und Guinness auf den Tischen getanzt wird. Apropos Guinness: Unternehme eine Tour durch die Guinness-Fabrik und erfahre das Geheimrezept für den typisch kaffee-artigen Geschmack des Guinness. Wer hinter die Touristen-Fassade Dublins blicken möchte, kann echten Dublinern auf die andere Seite des Flusses Liffey folgen, der Dublin in Nord- und Südseite trennt. Erfahre von lokalen Touri-Guides wissenswertes über die keltische Geschichte Irlands, den Konflikt mit dem Vereinigten Königreich und das sagenumwobene „Good Friday Agreement“.

Wo willst du in Irland wohnen?

Gastfamilie
Wer von einer Irland-Sprachreise zurück kommt, berichtet meist zuerst von der Offenheit, Redseligkeit und Bodenständigkeit der Iren. Während einem Aufenthalt bei einer irischen Gastfamilie kannst du selbst herausfinden, ob du diesen Erzählungen zustimmst. Die Häuser der Gastfamilien liegen meist in Vororten Dublins, sodass du hinter die Touristen-Kullisse schauen kannst. Hier bekommst du einen Einblick ins alltägliche Leben einer irischen Familie. Eine besonders gute Möglichkeit, um deine Gastfamilie besser kennenzulernen, sind die gemeinsamen Mahlzeiten. Denn in der Gastfamilie bekommst du eine Vollpension nach Landesart. Bei dieser Gelegenheit kannst du deine neu erlernten Englischkenntnisse alltagstauglich anwenden und neue Wörter aufschnappen. Da du bei einer Gastfamilie mit anderen internationalen Sprachreisenden wohnst, wirst du hier die ganze Zeit Englisch sprechen. Ihr seid Doppel- oder Dreierzimmern untergebracht, sodass ihr euch schnell anfreundet. Zusammen fahrt ihr in die Sprachschule, zu Freizeitaktivitäten und macht euch nach einem aufregenden Tag auf den Heimweg in euer Dubliner Zuhause.

Residenz:
Wenn du lieber etwas unabhängiger sein möchtest und mindestens 18 Jahre alt bist, kannst du auf der Sprachreise nach Dublin in einer der vier Residenzen übernachten. Hier wohnen 6 bis 10 Sprachreisende in Einzel- oder Doppelzimmer in einer gut ausgestatteten Wohnung. Die Residenzen liegen etwas näher am Stadtzentrum, sodass du nach dem Englischunterricht Temple Bar, Trinity College und Co erkunden kannst. Anders als bei der Gastfamilie gilt in der Residenz Selbstversorgung. Schwinge mit deinen neuen Sprachreise-Freunden den Kochlöffel in der Gemeinschaftsküche und entspannt zusammen in den Gemeinschaftsräumen!

College:
Alte Gemäuer und moderne Lernstrukturen, das ist die Kombination welche auf der Schülersprachreise Griffith College in Irland nachgegangen werden.

Was willst du erleben?

Was wäre ein Englisch-Urlaub in Dublin ohne einen Streifzug durch diese aufregende Stadt? Dein Betreuungsteam organisiert ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm für dich, sodass du nach dem Sprachunterricht Dublin und deine Mitreisenden besser kennenlernen kannst. Bekomme bei einem Orientierungslauf ein Gefühl für die Stadt, lerne bei gemeinsamen Abenden Irish Dance zu steppen und Colcannon, Champ oder Coddle zuzubereiten. Ein Mix aus Sportprogramm mit Gaelic Football, Hurling und Rugby sowie gemütlichen Filmabenden bieten die perfekte Mischung aus Action und Entspannung. Beim Pub Quiz kannst du zeigen, was du schon alles über Irland gelernt hast. Nutze das Wochenende, um Ausflüge in Irlands wunderschöne Landschaft zu unternehmen oder andere irische Städte wie Galway oder Belfast zu besuchen. Oder verbringe einen geselligen Abend mit deiner Gastfamilie, die dir sicherlich lange in Erinnerung bleibt.