Schülersprachreisen Italienisch 2020

%slide__body%
%slide__link%
Schülersprachreisen Italienisch

Schülersprachreisen Italienisch

Hier findest du Schülersprachreisen Italienisch

Deine Schülersprachreisen Italienisch

Schülersprachreisen Italienisch heißt: Auf nach Bella Italia!

Italien ist mit seiner günstigen Lage am Mittelmeer, seiner wundervollen Landschaft und tollen Architektur schon lange eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Deshalb bieten wir ganz neu auch Sprachreisen in das Mittelmeerparadies an, wo Ihr die Italienische Sprache, das Land und seine Eigenarten kennenlernen könnt.

Italienisch lernen fällt gleich viel leichter in der passenden Umgebung und mit vielen Gleichgesinnten aus aller Welt könnt Ihr Italienisch lernen, Pizza und Pasta essen und den Charme des Urlaubsparadieses auf euch einwirken lassen.

Neben dem Italienischunterricht stehen bei unseren Schülersprachreisen nach Italien auch eine Menge Freizeitangebote zur Auswahl, sodass es nicht schwer fallen wird, für jeden die passende Sprachreise nach Italien zu finden.

Am Ende der Schülersprachreise werdet ihr auf eine wunderschöne Zeit in Bella Italia zurückblicken und vielleicht schon vom nächsten Italienurlaub träumen.

Dein Schritt in die Welt

Wohin eine Sprachreise für Schüler zum Italienisch lernen geht, ist oft vom Alter der Jugendlichen abhängig. Natürlich wird auch das Wunschthema, wie Shopping, Tiere oder City berücksichtigt. Und wer einen (un)betreuten Transfer wünscht, kann sich seinen Lieblingsabfahrtsort aussuchen.

Afrika
Europa







Nordamerika




Baden-Württemberg






Bayern







Berlin


Brandenburg

Bremen

Deutschland

Frankreich
Hamburg

Hessen




Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen





Nordrhein-Westfalen












Rheinland-Pfalz


Saarland
Sachsen





Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein
Schweiz


Thüringen



Österreich





Sprachreisen für Schüler Italienisch

Auf deine Suche passt
1 Reiseangebot
Sortiert nach
Jugendsprachreise nach Florenz Italien - SRFH - Header

jugendsprachreise-florenz-italien-srfh-bruecke

SRFH Header

Italienisch Srachreise nach Florenz Italien - SRFH - Zebra-Tours: Bruecke im Sonnenuntergang
Reiseziel
  • Europa
  • Italien

Jugendsprachreise nach Florenz - Italien

7 Tage
Alter
14 – 18

Benvenuto a Firenze! Hier kannst du dein Italienisch in einer der schönsten Städte Italiens verbessern. […]

Wo lerne ich am besten Italienisch?

Wo kann man besser Italienisch lernen als im Ursprungsland der Sprache, in Italien? Die erste Stadt an die man bei Italien denkt, wird wohl bei den meisten Menschen Rom sein. Rom, auch die ewige Stadt genannt, wird von vielen Sagen umworben. Während du am Vormittag in der Sprachschule Italienisch lernst, kannst du am Nachmittag die Theorie gleich in die Praxis umsetzen.

Entweder bei einem Einkaufsbummel, beim Entdecken der Sehenswürdigkeiten wie dem Kolosseum, der Spanischen Treppe und dem Trevi Brunnen, oder während du dir ein italienisches Eis bestellst.

Hier wirst du genug Möglichkeiten haben, um deine gelernten Wörter anzuwenden. Aber auch die Jugendsprachreise nach Florenz und Mailand, die Modestädte schlechthin, bieten sich für eine Schülersprachreise mit Italienisch sehr gut an.

Ist Italienisch eine schwere Sprache?

Die italienische Sprache ist eine romanische Sprache und stammt somit vom Lateinischen ab. Italienisch hat viele Ähnlichkeiten mit Spanisch und Latein, falls du also schon Spanisch sprichst oder Latein in der Schule gelernt hast, wird es dir sehr leicht fallen italienisch zu lernen. Geschrieben wird im Italienischen meist so, wie man es auch spricht, das erleichtert das Lernen der Aussprache enorm.

Wusstest du, dass auf Schülersprachreisen Italienisch eine melodische und sehr lebendige Sprache ist? Aus diesem Grund klingen Unterhaltungen auf Italienisch meist sehr temperamentvoll und ausgelassen.

Warum sollte ich eine Sprachreise nach Italien machen?

Eine Fremdsprache in einem Land zu lernen wo diese auch gesprochen wird hat sehr viele Vorteile. Du tauchst vom ersten Tag an in die Sprache ein und bist den ganzen Tag von Muttersprachlern umgeben. Egal ob bei einer Bestellung im Restaurant oder beim Suchen nach dem richtigen Weg, Italienisch wird dich auf Schritt und Tritt begleiten.

Außerdem gehört Italien zu den meistbesuchten Ländern der Welt und besitzt etwa zwei Drittel aller UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten. Jährlich reisen 41.000 Touristen aus aller Welt nach Italien und genießen das italienische Flair und die lockere Lebensweise, die „Dolce Vita“.

Sprachreise-nach-Italien-Eis-essen

Sprachreise-nach-Italien-Eis-essen

Eisdiele in Italien

Eis essen auf einer Sprachreise nach Italien steht ganz oben auf der Liste

Wo überall auf der Welt wird auf Schülersprachreisen italienisch gesprochen?

Italienisch wird nicht nur in Italien gesprochen, sondern auch in der Schweiz, San Marino, Vatikanstadt, Argentinien und an vielen weiteren Orten. Zwar hat Italien mit 60 Millionen Muttersprachlern die Nase vorn, aber auch in zwei Kantonen der Schweiz ist italienisch die Amtssprache, sodass etwa 470.000 Menschen Italienisch als ihre Muttersprache bezeichnen.

Ist Italien immer noch bekannt für Kunst und Mode?

Der italienische Kunstmarkt hat einiges zu bieten, nicht ohne Grund wird Italien auch als das Kunst-Mekka bezeichnet. Berühmtheiten wie die italienischen Künstler Michelangelo oder Leonardo da Vinci kennt wohl jeder.

Der berühmte Leonardo da Vinci ist vor allem für zwei seiner Werke weltweit bekannt geworden, die Mona-Lisa und das letzte Abendmahl. Michelangelo wurde durch die Deckenmalereien in der Sixtinischen Kapelle bekannt.

Aber neben der Kunst steht Italien auch für Mode. Besonders die italienischen Städte Mailand und Florenz sind bekannt geworden als Modestädte. Italienische Modemarken wie Gucci, Prada, Versace und Armani haben hier ihren Firmensitz.

Egal, ob kleine süße Boutiquen in der Innenstadt oder große Designer-Outlet Stores etwas außerhalb, hier ist Mode für jeden Geschmack und Geldbeutel dabei. Frauenherzen werden hier sicher höher schlagen.

Italien-bekannt-kunst-und-mode-sprachreisen

Italien-bekannt-kunst-und-mode-sprachreisen

Schülerprachreisen italienisch

David von Michel Angelo in schwarz weißer Fotografie von hinten
italienisch-lernen-in-florenz

italienisch-lernen-in-florenz

Schülersprachreisen italienisch

Florenz von oben Fotoaufnahme im Herbst

Habe ich Vorteile wenn ich Italienisch lerne?

Natürlich haben alle Fremdsprachenkenntnisse ganz allgemeine Vorteile. Es scheint, als hätten Menschen, die mehrere Sprachen sprechen bessere Fähigkeiten im Bereich Multitasking und eine bessere Konzentrationsfähigkeit.

In vielen Berufen wird heutzutage vorausgesetzt, dass eine oder mehrere Sprachen fließend gesprochen werden oder Grundkenntnisse vorhanden sind.

Aber nicht nur im Berufsleben bringt dir das Erlernen einer weiteren Sprache Vorteile, auch im privaten Umfeld kannst du einen großen Nutzen aus deinen Fremdsprachenkenntnissen ziehen. Die Welt steht dir offen, denn du kannst problemlos ohne Kommunikationsprobleme die ganze Welt bereisen.

Du kannst die Menschen in dem Land und ihre Kultur besser verstehen und sogar Freundschaften knüpfen, da keine großen Sprachbarrieren vorhanden sind. Fazit: Mehrere Sprachen sprechen zu können, egal ob Italienisch, Spanisch oder Französisch, ist immer ein großer Vorteil.

Woraus besteht die typisch italienische Küche?

Neben Pizza, Pasta und Gelato gibt es noch so viele weitere kulinarische Höhepunkte, die deinen Geschmackssinn verwöhnen werden. Das Abendessen gehört in Italien zu der wichtigsten Mahlzeit des Tages und hält von Antipasti, Risotto und Buscetta alles bereit.

Eine Rechnung in Italien bei den Schülersprachreisen italienisch sind besonders

Falls du dich nach dem Essen über den Ausdruck „coperto“ auf deiner Rechnung wunderst, so kannst du beruhigt sein, denn dieser Begriff bedeutet Tischgedeck und ist eine Art Benutzungsgebühr.

In Italien ist es üblich, dass du das Tischgedeck bestehend aus Besteck, Geschirr und Servietten zusätzlich bezahlen musst. Das Trinkgeld hingegen ist bereits im Preis enthalten.

typisch-italienische-kueche-auf-schuelersprachreisen-italienisch