Infoportal - St. Michaels College

%slide__body%
infoportal Zebra-Tours

Infoportal

Alles Wissenswerte rund ums Reisen

St. Michaels College in England

Hier finden Sie das Interview mit Elizabeth Fudge von der Sprachschule St. Michaels College in England.

Interview

Erzählen Sie unseren Kunden bitte ein wenig zu Ihrer Person.

Mein Name ist Elizabeth Fudge und ich arbeite seit knapp 3 Jahren im St. Michaels College.

Seit 25 Jahren lebe ich in der Nähe des Colleges und habe durch meine Jobs im Marketingbereich bereits große Teile Großbritanniens und Westeuropas bereist. Mein Zuhause teile ich mit meinem Ehemann und drei Katzen.

Was genau machen Sie im St. Michaels College?

Ich bin für den Vertrieb zuständig und bearbeite die Anmeldungen für das Summer-School-Programm. Darüber hinaus organisiere ich Messen und Workshops, um unser College in der Welt bekannt zu machen.

Fragen zum Summer Camp in England

Was ist das Besondere an diesem Summercamp im St. Michaels College?

In zwei Worte gefasst: die Leute und der Ort.

Die Mitarbeiter des Colleges möchten, dass alle Sprachschüler mit besseren Sprachkenntnissen und einem breiteren Wissen zur britischen Kultur nach Hause zurückkehren und viele neue Freundschaften geschlossen werden.

Das College befindet sich auf einem weitläufigen, 10 Hektar großen Gelände in einer der schönsten Regionen Englands. Wir liegen an der Grenze von 3 Grafschaften – Worcestershire, Shropshire und Herefordshire – im Herzen Englands. Diese zentrale Lage ermöglicht es, viele großartige Städte, wie Cardiff, die Hauptstadt von Wales, und Birmingham leicht zu erreichen.

Wie viele Kinder sind vor Ort und woher kommen diese?

Wir haben durchschnittlich 150–200 Sprachschüler, die jede Woche am Sprachprogramm teilnehmen.

Die Sprachschüler kommen in der Gruppe oder allein zu uns. Man kann zwischen 2 und 8 Wochen bei uns verbringen.

2010 hatten wir Sprachschüler aus den folgenden 24 Nationen bei uns im College: Bulgarien, China, Kolumbien, Estland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Ungarn, Israel, Italien, Kasachstan, Kuwait, Lettland, Mexiko, Nigeria, Portugal, Rumänien, Russland, Slowakei, Spanien, Taiwan, Türkei, Ukraine und Vietnam.

Wie läuft der Sprachunterricht ab?

Nachdem die Sprachschüler ankommen sind, wird Montagmorgens ein Einstufungstest auf Englisch durchgeführt. Jeder Sprachschüler wird entsprechend des individuellen Testergebnisses in eine Klasse eingeteilt, sodass er sich im Sprachunterricht weder untergefordert noch überfordert fühlt.

Während des Sprachunterrichts werden die Fortschritte der Sprachschüler protokolliert und gegebenenfalls kann ein Sprachschüler in eine andere Klasse wechseln, sollte er Schwierigkeiten in seiner Klasse haben bzw. den Sprachunterricht zu leicht finden. In einer Klasse lernen maximal 15 Sprachschüler gemeinsam.

Welche Unterkünfte gibt es?

Die Unterkünfte befinden sich alle auf dem Collegegelände. Es gibt 2- und 4-Bett-Zimmer und einige 4-Bett-Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer. Die Sprachschüler, die sich ein Zimmer teilen, sind ungefähr im gleichen Alter, haben aber alle eine andere Nationalität, damit sie sich im Englischsprechen verbessern können.

Wer übernimmt die Betreuung der Sprachschüler?

Die Sprachschüler werden rund um die Uhr von unseren sorgfältig ausgewählten Mitarbeitern betreut und dürfen das Gelände nicht verlassen- außer im Rahmen der betreuten Ausflüge und des Freizeitprogramms. Die Anwesenheit der Sprachschüler wird dreimal am Tag geprüft: vor dem Sprachunterricht am Morgen und am Nachmittag sowie vor der Nachtruhe.

Unsere Betreuer sind bei allen Ausflügen dabei. Sprachschüler unter 14 Jahre werden ständig von einem Betreuer begleitet. Ältere Sprachschüler bekommen von den Betreuern die Erlaubnis, ihre Freizeit während eines Ausfluges in kleinen Gruppen selbst zu gestalten.

Mitarbeiter des College sind während der Summer School jeden Sonntag am Flughafen London Heathrow vor Ort, um unsere Sprachschüler zu begrüßen bzw. zu verabschieden und den Transfer zum und vom College zu organisieren.

Auch in der Nacht sind Mitarbeiter in den Unterkünften im Dienst. Sollte sich ein Sprachschüler unwohl fühlen, gibt es im College ein Arztzimmer. Falls notwendig, bringen unsere Schwestern den Sprachschüler zu einem örtlichen Arzt oder ins Krankenhaus. Jeder Sprachschüler kann sich bei Sorgen und Nöten an einen unserer Mitarbeiter wenden und bei intimen Angelegenheiten kann sich das Kind unserem Seelsorger anvertrauen.

Welche Möglichkeiten gibt es für die Eltern, um Kontakt aufzunehmen, falls mal etwas nicht so stimmt wie erwartet?

Die meisten Sprachschüler haben ein Handy dabei und können so mit den Eltern Kontakt halten. Natürlich sollten die Handys während der Nachtruhe und im Sprachunterricht ausgeschaltet werden. Die Sprachschüler können darüber hinaus die Münztelefone auf dem Gelände nutzen.

In ihrer Freizeit können die Kinder unsere Schulcomputer im Internetcafé, in der Bibliothek und im Computerkabinett zum E-Mails schreiben nutzen.

Während der Büroöffnungszeiten (Montag-Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr) können die Eltern unsere Mitarbeiter sprechen (Tel. 0044 1584 811300). Außerhalb dieser Zeit und am Wochenende können die Eltern in dringenden Fällen unter der Notfallnummer 0044 7702 345330 einen Mitarbeiter erreichen.

Wie ist das Feedback bei den Sprachschülern?

Die Mehrheit unsere Sprachschüler kehrt glücklich und zufrieden nach Hause zurück.

Wir haben auch jedes Jahr einige Sprachschüler, die ins St. Michaels College zurückkommen und Geschwister oder Freunde mitbringen. Das ist die beste Empfehlung für uns.

Im Laufe der Jahre haben wir viel Erfahrung gesammelt, die Bedürfnisse unserer Sprachschüler sowie das Feedback der Eltern ernst genommen. Unserer Meinung nach sind Sprachunterricht, Sport und das gemeinsame Freizeitprogramm bei uns bestmöglich ausgewogen.